Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Bühne: SALOON

INTRO ERZÄHLER: Geschichte wird eingeführt
z.B. Der unaufgeräumte Saloon im Morgengrauen „im Dornröschenschlaf mit schlafenden Gästen, einzig der Pianist ist noch wach und klimpert das musikalische Thema
Der Pianist erzählt über sein Spiel dem Publikum die Geschichte von Butch und Sundance und von ihrer legendären Weggefährtin Etta Place. Während er erzählt gehen die schlafenden Gäste aus der Band an ihre Instrumente und das Ganze mündet in einen starken instrumentalen Opening Song der Band.

Idee Einstieg noch finalisieren, Kerstin schreibt dann Text.

INSTRUMENTAL: THE GOOD THE BAD AND THE UGLY

Bühne: PRÄRIE/LAGERFEUER

EINFÜHRUNG HAUPTAKTEURE
Auftritt Butch: LONESOME COWBOY, man sieht einen „echten Cowboy“, so wie man ihn sich erwartet

Butch schlendert als Lonesome Cowboy singend durch die Prarie. Er zündet ein Lagerfeuer an und sitzt am Lagerfeuer.

BUTCH: I GOT A NAME

Alternativsong, falls Sundance I GOT A NAME singt (braucht noch 1 Solo in der zweiten Hälfte):

BUTCH: MY RIFLE MY PONY AND ME

Auftritt Sundance: COOLER, WITZIGER COWBOY, wird von Butch beobachtet

Butch sitzt am Lagerfeuer und wärmt sich die Hände. Von der Seite tritt Sundance auf
er nimmt Butch nicht wahr und spielt mit seinem Revolver.

Sundance:
(tritt auf, sieht aber Butch nicht und redet mit imaginären Cowboys und richtet den Revolver auf sie) : Are you talking to me? Are you messin with me man??? I am the cool kid, man...und ihr Pappnasen habt keine Ahnung ........ also watch me....dann könnt ihr noch was lernen.... (bläst imaginär den Rauch vom Colt)
 
Butch:
Booh!
 
Sundance:
(erschrickt tatsächlich kurz und richtet den Revolver auf Butch)
maaaan, kannst Du dich auch leiser anschleichen???
 
Butch:
(richtet die Waffe auf Sundance)
Alles kar, was haben wir denn hier, bist Du aus nem Waisenhaus entlaufen?
 
Sundance:
hey hey hey.....ganz cool bleiben, chill man..... ich will dir echt nicht weh tun.....
 
Butch:
(fängt an zu lachen, ganz Langsam, immer mehr und prustet)
Du bist echt ne Marke......wie heisst Du überhaupt?
 
Sundance:
(nimmt eine große Pose ein)
Sundance.....Sundance the kid.....
 
Er singt den Song mit einer jungen überlegenen Was-kostet-die-Welt-atitude
 

SUNDANCE: KID ROCK COWBOY

Manu und Anna: lustige Choreo bei der Band

 

Butch und Sundance freunden sich an, schwärmen über OUTLAW LEGENDEN (Bitte unten noch Cattle Annie und Little Britches aufnehmen), fassen Plan für gemeinsame Gang

Butch:
Noch ein bißchen grün hinter den Ohren? Hmmm?

Sundance:
hey! Ich hab mir den Namen in Wyoming verdient als ich dem alten Cooper ne Menge Pferde stahl.....
 
Butch:
Einer wie du hat mir gerade noch gefehlt, setz dich, du siehst aus als könntest du nen Drink vertragen....
 
Sundance:
yeah man, und du? Wie heißt Du?
 
Butch:
Eigentlich heiße ich Le Roy aber alle nennen mich Butch.....
 
Sundance:
Butch, the Butcher.....
 
Butch:
sehr witzig, nein, ich habs wirklich mal als Metzger versucht, ich konnte aber kein Blut sehen..... .
 
Sundance:
wow

Butch:
dann hab ich die Kühe nicht mehr geschlachtet, sondern den Reichen geklaut und den Armen geschenkt......
 
Sundance:
wow.....( er trinkt zu schnell)........so was würd ich auch gern machen.......nimms von den Reichen und gibs den Armen......oder mir selbst......( kichert in seinen Becher)

Butch:
(nimmt einen großen Schluck Whiskey...)
Keine schlechte Idee.....und hast Du irgendwelche Vorbilder? Sundance the kid? Oder soll ich Sunny sagen?
 
Sundance:
Kommt nicht in Frage, klar hab ich ein Vorbild, hab ihm die Hälfte vom Namen geklaut.... Billy, Billy the Kid....
 
Butch:
Cooler Typ.....aber was man wissen musste, er war Linkshänder..... Ich seh ihn noch vor mir
 
Vor den beiden werden die großen Cowboylegenden wieder lebendig, von Anna und Manu dargestellt

INSTRUMENTAL: UNTERMALUNG OUTLAWS

CHOREO IDEEN/ SONG ALTERNATIVE

Manu und Anna: Choreo für die jeweiligen Outlaws
Sundance
(erschießt Billy the Kid, der mit der linken Hand seinen Colt zieht)
 
Butch:
und dann war da Wild Bill Hickock, sein wirklicher Name war James Butler...als er erschossen wurde hielt er beim Poker eine Hand mit Assen und Achten...seitdem heißt das Blatt Dead man´s hand.
 
Sundance:
wow....( er wird immer betrunkener..)
( Sundance erschießt Wild Bill Hickock der Karten in der anderen Hand hält)
 
Butch:
( auch immer betrunkener kommt er ins Schwärmen ) 
Ah und natürlich Jesse James...hat sogar die First national Bank überfallen...auf seinem Grabstein stand: ermordet von einem Verräter und Feigling, dessen Name es nicht wert ist, hier genannt zu werden...

Sundance:
(erschießt Jesse James)
Gotcha...!
 
Butch: 
Und zuletzt the one and only Doc Holliday, einer der kühnsten, schnellsten, tödlichsten Männer mit einer Schusswaffe, den ich jemals kannte, und was keiner weiß, er war eigentlich Zahnarzt..."
 
Sundance:
(erschießt Doc Holiday der schneller zieht, aber dann doch umfällt)
 
Butch:
hey , gar nicht schlecht Kleiner....so jemanden wie Dich könnt ich brauchen...  Kannst Du mit dem Ding auch mehr als auf Hirngespinster schießen oder bluffst du nur.....

Sundance:
Ich treffe immer

Butch:
ins Schwarze?

Sundance:
nee, aber ich treff ne Fliege im Dunkeln, wenn sie mir den Schlaf raubt....
 ( sehr betrunken..) Wir machen ne Gang..ne...richtige.....coole Gang......
 
Butch:
Da gehören aber mehr als zwei dazu....
 
Sundance:
Wieso, da sitzen doch schon zwei ( er sieht ihn doppelt)
 
Butch:
Da reden wir morgen drüber, ab in die Heia...
 
Sundance:
Aber es kommen keine Mädchen in die Gang.......
 
Butch:
Während sich die Outlaws aufrappeln, sich den Staub vom Hemd klopfen und die Bühne verlassen, deckt er Sundance zu und lächelt legt sich selber hin und schläft......
 
Licht aus
Fliegensummen, Schuss, Pause, Fliegensummen
Im Dunkeln wird die Szenerie zur Seite gerutscht
 

Auftritt Etta: GROSSE EMOTION und erste zufällige Begegnung mit schlafendem Butch & Sundance, Etta zieht weiter

Etta tritt auf.... sie sieht Butch und Sundance noch nicht und ist ziemlich aufgewühlt, und verzweifelt, gerade wurde sie von zu Hause rausgeworfen..
 
Etta:
Und glaubt ja nicht, dass ich Euch eine Träne nachweine, ich schaff es auch alleine, ( wischt sich die Tränen ab und setzt sich im Lichtkegel auf den Koffer)..ich brauche überhaupt niemanden, und komme gut alleine zu recht...... und ihr werdet schon sehen, ich mache was aus mir....und ich komme nie mehr zurück, nie mehr........ich....ich werde Lehrerin....und führe ein gutes Leben!!!
 
 

ETTA: THERE WILL COME A DAY (Countryversion)

Etta steht auf geht weiter und sieht die Jungs am Lagerfeuer schlafend...
 
Etta:
Wen haben wir denn da....ts ts ts....so unvorsichtig,  Jungs.....
(geht langsam und vorsichtig näher und zieht ihren kleinen Revolver.......Sie sieht die leere Whiskey Flasche, nimmt den letzten Schluck und riecht an ihnen, dass sie betrunken sind. Hebt einen Arm hoch, lasst ihn wieder fallen...hebt ein Bein hoch..etc...)
Schade, bisschen Gesellschaft wäre nett gewesen.......
(Sie sucht nach irgendetwas, dass sie brauchen kann, findet aber nichts........und geht ab.........)

Auf der Bühne wechselt die Szene auf das House of the puring Cat.........
 
Inszenierungsidee:
Während des Umbaus stehen Tänzer auf der Bühne , die hölzerne Wegweiser in der Hand halten,
auf denen Orte stehen, durch die Etta geht, Wyoming etc. oder mit einer Papierrolle lösen, die hinter Etta aufgerollt wird
 

Bühne: SALOON

ETTA IM SALOON: Etta heuert im Saloon an: MADAME KITTY als gestrenge Hüterin des Saloons,  Etta verbrüdert sich mit Kollegen, ausgelassenes Saloonleben, Etta ist erst einmal angekommen. CURLIE wird als „GRAUE  EMINENZ“ der Pinkerton Sheriffs eingeführt.

Szenenwechsel auf Saloon Etta geht durch eine Saloontüre in die Bar, es ist nicht viel los....sie sieht nicht aus wie ein leichtes Mädchen und sieht etwas zerrupft aus.  An der Bar steht Buddy, der schwule Barkeeper und mustert sie....

Buddy (evtl Alex):
Schätzchen, ich glaube Du hast Dich verlaufen......das ist ein anständiges Etablissement, ohne Federn kommst Du hier nicht rein.....
 
Etta:
Ich wollte nur....
 
Buddy:
Was? Krähen verjagen? Du siehst ja furchterregend aus......ich glaub du brauchst nen Drink,
und ich auch bei deinem Anblick.........
(springt über die Bar und begutachtet sie näher)
 
Buddy:
na na wer wird denn gleich weinen.....kannst Du irgendwas? Jodeln, pfeifen, singen.....
 
Etta:
(wischt sich die Tränen ab)
ein bisschen......
 
Buddy:
Madam Kitty liebt Rothaarige…….Wenn Du Dich nicht schlechter als die anderen anstellst, wirst Du ihr gefallen....und wir sind eh total unterbesetzt.... Sieglinde hat die Masern und Aphrodite ist in anderen Umständen.....aber jetzt brauchen wir erst mal  einen anständigen Fummel für dich, Schätzchen......lass Buddy nur machen....magst an Hugo, als ich trink ja nie während der Arbeit, aber du schaust so aus , as würdst an Drink brauchen....
 
Pianist:
liest aus ihrem Tagebuch: 4.Juli 1908: lowpoint...lowpoint....was mach ich hier? das ist ein Freudenhaus!!!! Ich seh  aus wie ein gespickter Truthahn!! Verschwinde hier!!!und wenn Du Buddy auch noch so nett findest.....
 
Etta steht in einer Reihe mit den anderen Mädels und wird von der gestrengen Saloonbesitzerin Madam Kitty (Manu) begutachtet  Alle kuschen.
 
Madam Kitty Manu: 
(zu Anna ) "Zu wenig Make up!", (zu Manu ) "Schnür die Korsage enger!"
(zu Etta): "zu brav
(nimmt ihr Gesicht in die Hand, begutachtet sie). Dich kenn ich ja noch gar nicht. Wo kommst Du her?"

Etta:
"Aus Utah, Passamackwoody. (Die Mädels kichern) Das ist ein Missverständnis, ich bin in einer Vertikalen Position engagiert, nicht in einer Horizontalen ....ich bin die neue Sängerin!"

Madam Kitty Manu:
„So so, die neue Sängerin, schade - Du hättest den Jungs gefallen, aber hetz mir nicht meine Mädels auf. Ich hatte schon mal so eine, die von Frauenrechten und Gewerkschaften erzählt hat, die kam wohl aus einer anderen Zeit..... (zieht ihr das Kleid tiefer über die Schultern) und ein bisschen mehr Reize schaden beim Singen auch nicht!"
Nachdem sie den ersten Teil von A little Bitty Pissant Country Place gesungen hat, geht Madam Kitty Manu. Alle atmen auf. Etta imitiert die Saloondame nahtloser Übergang in nächsten Song und singt und tanzt mit Anna (+???)
 
 
 

MEDLEY: MANU A little Bitty ETTA & ANNA Two Step

Anna: 
Wie sollen wir dich nennen, honey?
 
Etta:
( lacht ) 
Etta, einfach Etta......und danke ......
 
Madam Kitty Manu tritt wieder auf:
und kein Geheule mehr......bei uns kannst Du viel lernen, Kartentricks und andere  Tricks,
Gute Typen von den schlechten unterscheiden lernen.....sich nicht verlieben, wenn es nicht unbedingt sein muss....
 
Anna: 
und noch so einiges mehr....
 
Die Band  und die Mädels unisono:
und noch so einiges mehr.....!
 
Madam Kitty Manu:
und damit die Kerle dir nicht an die Wäsche gehen, immer dein kleines Baby unterm Rock
verstecken......( zeigt ihr ihre kleine Knarre)
 
Etta:
Mein Papa hat mir schießen beigebracht, aber ich wollte eigentlich Lehrerin werden....
 
Anna:
Du bist viel zu hübsch für eine Lehrerin......
 
Madam Kitty Manu:
Schluss jetzt Kinder, gleich kommt Kundschaft und ich kenne keinen Cowboy der auf eine Brillenschlange mit Hochsteckfrisur steht!!! Und wenn dieser Pinkerton Agent wieder auftaucht, wisst ihr was zu tun ist!!!
 
Anna :
Unser Stammgast , er hätte es gern gejodelt........Diese Pinkerton Agenten schnüffeln hier immer rum und machen sich wichtig......einer will immer, daß Jane bellt wie ein Hund.....der Boss Curlie liebt es, wenn gejodelt wird.......so Sachen.....
 
Etta:
Hundegebell im Haus der schnurrenden Katze, machst du Witze?
 
Manu und Anna prusten los....

Pianist:
17 Juli : Die Pinkerton Agenten.... ein Haufen arroganter Wichtigtuer, einer schnöseliger als der andere....und diese Zigarren....sie schrieben sich auf ihre Weste, alle Outlaws des Westens dingfest gemacht zu haben......ich würde sie am liebsten in Miss Pettys Hühnerstall sperren....und am schlimmsten ist dieser Curly..... so aufdringlich…..
 
Etta beginnt den Jodelsong um ihre Jodelkünste zu zeigen.....
 
 
 

ETTA: JODLER ÜBER LITLLE BITTY PRETTY ONE

Während dem Song kommen die Pinkerton Agenten rein (Die Pinkerton Agenten werden von zweien aus der Band gespielt)….Die Stimmung bleibt ausgelassen, dann kippt sie, als Curlie (vom Violinist gespielt) hereinkommt. Er sieht Etta bewundernd zu… Curlie versucht immer, in Ettas Nähe zu kommen, aber Anna und Manu geben ihr Deckung und die Band um Buddy (Alex) lenkt mit einem neuen Song ab…

Etta fühlt sich sichtlich wohl, Tänzer gehen ins Freeze Band spielt leiser, so als wäre die Musik weit weg Während Umbau Spot auf Pianist und dann auf Butch und Sundance am Bühnenrand…..

Pianist:

17 Juli : Text noch schreiben in etwa: Die Woche zwei geht zu Ende. Ich glaube ich habe das Große Los gezogen, das Trinkgeld war heute wieder grandios und dieser Curie ist schon lange nicht mehr hier gewesen.  …Die Jungs sagen, er hätte seinen nächsten dicken Fisch an der Angel.

Bühne: PRÄRIE

ERSTER COUP von Butch und Sonny: Das Greenhorn muß noch einiges lernen

Butch und Sundance liegen auf der Lauer und warten auf einen Zug um ihn zu überfallen....
 
Sundance:
Und wie sollen wir uns nennen?
 
Butch:
Na, the wild bunch....
 
Sundance:
Das ist nicht dein Ernst......was Besseres fällt Dir nicht ein?
 
Butch:
Na besser als die Dalton Brüder oder die Daily Gang oder die Soap Gang allemal....
 
Sundance:
Aber wie ein wilder Haufen sehen wir gar nicht aus....vor allem du mit deinem schicken Hut.
 
Butch ( trägt eine Melone) :
Ich liebe meinen Hut nichts gegen meinen Hut...
 
Sundance:
Ist ja gut...
 
Butch:
Verdammt, der Zug hat Verspätung.......(schaut auf seine goldene Taschenuhr)...
 
Sunny:
sag mal Butch....wie müsste eine Frau für Dich sein.....
 
Butch:
das fragst Du mich jetzt kurz bevor wir einen Zug überfallen?
 
Sunny:
ist doch eine wichtige Frage....und ich mach mir eben über so was Gedanken...
 
Butch (lächelt):
Du bist wirklich der einzige Cowboy im Westen, der mich an Coolness übertrifft...
 
Butch:
wie müsste sie denn für Dich sein?
 
Sundance:
( genervt) "Können wir jetzt endlich den Zug überfallen."
 
Butch:
"Jepp. Partner“

(Man hört den Zug kommen....Butch und Sunny landen ihren ersten Coup und sprengen dabei den Tresor eines Geldtransporters....)
 
 

BUTCH & SUNDANCA: IN HELL I`LL BE IN GOOD COMPANY

während dem Song....
Der Zugführer steigt mit erhobenen Händen aus.....Butch verbeugt sich höflich.....
Sunny fuchtelt mit seiner Waffe herum, Butch zeigt ihm, wie es geht, er fesselt höflich den Lockführer und steckt ihm danach eine Blume in den Mund

Sundance:
Geld her oder Leben...
 

Butch und der Zugführer unisono:
genervtes Stönen...Ooohhh.....
so geht das nicht....hast du noch nie nen Zug überfallen?
 
Butch Zum Zuführer:
pscht!!!!!!
 
Sunny:
was....!?!
 
Butch:
so geht das nicht...hast du noch nie nen Zug überfallen...
 
Sunny:
im Flüsterton zu Butch: Das weißt du ganz genau...
 
Butch:
Schau zu und lerne....
(zum Zugführer) Ich hoffe , sie haben nichts dagegen, dass wir sie etwas erleichtern werden, es gibt einen kurzen Knall, bitte nicht erschrecken, und schon sind wir wieder weg, hat auch gar nicht weh getan..Wir freuen uns sehr, dass sie Wild Bunch Reisen gewählt haben.... wir beehren sie gerne wieder....
 
währenddessen legt Sunny das Dynamit. Es gibt einen großen Knall und Geldscheine regnen über die beiden herab..... sie sammeln sie auf und verbeugen sich höflich vor dem Zugführer, der alles beobachtet hat und sich von der Bühne robbt.....
Butch und Sundance ab mit Geldscheinen

Szenenwechsel auf Saloon

Bühne:  Vorm Saloon, Saloon, Garderobe

VERFOLGUNG BEGINNT Curlie nimmt Witterung auf, Etta verliebt sich in Poster, die erste Begegnung,  Flucht

Etta  wischt den Tresen, als Curlie eintritt
 
Curlie:
Nichts los heute?
 
Etta:
Die anderen sind beim Rodeo.....
 
Curlie: 
Weisst Du Baby,  Sogar Abraham Lincoln war unser Klient. Wenn wir auf jemanden angesetzt werden , schnappen wir ihn immer, immer....fast immer. Ich wittere immer, wenn etwas großes im Anmarsch ist.....Und diese zwei Jungs hier haben Potential....- Einmal Blut geleckt....( drückt seine Zigarette aus)...gibt´s kein Entrinnen.."
( Pinnt den Steckbrief an die Wand)
 
Curlie:
Es war mir eine Ehre .....MyLady ( er küsst ihre Hand und drückt danach seine Zigarette am Boden aus...)

INSTRUMENTAL: A FISTFUL

Etta ist sichtlich irritiert...und weiß nicht, was sie davon halten soll...sie geht zu dem Bild und verliebt sich in Sunny.
Buddy und Manu kommen rein und sehen, wie sie auf das Bild starrt...
 
Buddy:
Oh , sexy......fall mir bloß nicht in Ohnmacht Süße, so schön sind die auch wieder nicht, und Finger weg von den Wanted man, die machen dich nur unglücklich und ich kann wieder die Scherben aufsammeln.....
 
Etta :
ich weiß garnicht , wovon du redest.

Buddy:
Verlieb Dich nie in einen Cowboy......

Manu:
sagt auch etwas, noch schreiben (z.b. in Richtung aber wenn es passiert, dann nimm´ihn Dir...)
 
Manu hakt sich bei Etta unter beide gehen aus dem Saloon an die Bühnenkante

ETTA: COWBOY TAKE ME AWAY

Manu:
etwas wie weisst Du Etta, so ein Cowboy ist Dir nur im Weg... In einem Jahr will ich nach Canada zurück zu meiner Familie. Dann kannst Du den Laden hier übernehmen. "Lieber warmen Applaus auf der Bühne als einen heißen Outlaw am Galgen..."

Kaum sind die beiden wieder im Saloon treten Butch und Sundance Kid vorm Saloon auf, Man hört leise den CAN CAN aus dem Saloon
 
Sundance:
Wir sind die Größten!!!! Hast Du das Gesicht von dem Typen gesehen....? Und du warst einfach großartig.....ein wahrer Outlaw....  so was hat der Westen noch nicht gesehen, wir werden die größte Gang der Welt und nennen unseren Unterschlupf The hole in the wall......alle werden uns jagen und wir gehen in die Geschichte ein..... yeahhh man......
 
Butch:
Hooo, Brauner......so was muss gut überlegt sein.....
 
Sunny:
Ein bisschen spät, meinst du nicht?
 
Butch:
Stimmt....i need a drink....
Butch:
(geht rückwärts in den Saloon, man hört Can Can Musik lauter, dreht sich um und bleibt mit offenem Mund stehen, Sundance folgt ihm, beide sehen Etta, die Can Can tanzt und sind begeistert.)

INSTRUMENTAL: CAN CAN

Etta geht ab in ihre Garderobe...
Sie setzt sich in die Badewanne.. Hinter ihr Anna und Manu: sie singen ein paar Takte Splish Splash.

 

ANNA & MANU: SPLISH SPLASH

Butch:
Nur zu, geh ihr nach, sie hat ganz bestimmt auf so nen Cowboy wie Dich gewartet..
 
Sundance folgt Etta in Ihre Garderobe, Butch setzt sich an die Theke
 
Butch: (Zum Barkeeper)
Drei Whiskey - einen für mich und zwei für meine imaginären Freunde....Einen doppelten, nein zwei...ach mach mir drei...ich kanns vertragen..
 
In der Garderobe: Etta liegt in der Wanne, da kommt Sunny rein und spritzt ihr von hinten Wasser über die Haare.
 

SUNNY: RAINDROPS KEEP FALLING (PAAR TAKTE NUR)

SUNDANCE pfeift währenddessen die Melodie von RAINDROPS KEEP FALLING
Etta:
Was fällt Ihnen ein...( sieht Sundance, erkennt ihn wieder, sagt nichts mehr)
 
Sundance:
Hey, sie haben etwas vergessen...
 
Etta:
steht auf, die Mädels halten ein Handtuch vor
Was? Was habe ich vergessen...?
 
Sundance:
Mich...
 
Etta:
schlingt das Handtuch um sich.....und steigt aus der Wanne, sie mustert Sundance selbstbewusst.....
Und so wie die Dinge liegen, sind wir für einander bestimmt?
 
Sundance:
Ja...

Etta:
fängt an zu schmunzeln: Wissen sie immer so genau was sie wollen?
 
Sundance:
Ja....
 
Etta:
Sagen sie immer zu allem ja?
 
Sundance:
Nein.
 
Sundance singt Etta an, dabei kommt er ihr immer näher....

SUNDANCE & ISLAND IN THE SKY

Butch stürmt in Ettas Garderobe , er ist sehr aufgeregt.....
 
Butch:
Ich will ja nicht stören, aber wir müssen..
 
Sundance:
Klopfst Du nie an...?
 
Butch:
Curlie, ist hier...die Höflichkeit hat unseren Zugführer nicht abgehalten uns zu verpfeifen...
we ´re in trouble...
 
Sundance:
Curlie, der Pinkerton Agent?
 
Butch intim zu Etta, es knistert kurz:
Sie sind eine Augenweide, aber ich muss wirklich dringend darauf bestehen, dass wir ihr Fenster als Ausgang benutzen.....darf ich.....
 
Sundance:
Komm mit mir......ich weiß, das ist verrückt, aber ich weiß auch das es gar nicht verrückt ist....
 
Etta:
Du bist verrückt!!!!
 
Sundance:
Ja , vielleicht, aber ich habe noch nie in meinem Leben etwas so ernst gemeint......
 
Etta:
Das ist.........
 
Sundance:
legt ihr den Finger auf die Lippen: Komm mit mir...
 
Butch:
Ich will euch zwei Turteltäubchen ja nicht stören, aber wir müssen.....jetzt

Curlie klopft an die Garderoben Tür....

Butch:
Jetzt!!!!!
 
Etta:
packt hektisch ihre sieben Sachen....schaut zurück
Buddy, ich hab mich nicht von Buddy verabschiedet.......
 
Sunny nimmt sie an der Hand...
 
Etta:
ich kann das nicht.... ich bleibe hier, hier ist meine Zukunft...
 
Butch und Sunny klettern aus dem Fenster......

BUTCH & SUNDANCE: TONIGHT WE RIDE

ALTERNATIV: ETTA, BUTCH & SUNDANCE: I WIll WAIT

Bühne: PRÄRIE/LAGERFEUER

Anna geht über die Bühne mit einem Schild: 1 Jahr später......

HANDLUNG NIMMT TEMPO AUF: Butch und Sundance auf der Flucht, weitere Überfälle, werden von Curlie verfolgt (Dialoge unten auf Tempo hin überprüfen)

BAND: RAWHIDE

C: ein Jahr später....ein Cowboy reitet selten allein.....die weite der Prärie, das Zirpen der Grillen, aber doch fehlte da was..... nicht das Steak am Feuer und auch nicht der Kitzel des Überfalls....aber wer gibt das schon gerne zu......
 1. Butch und Sundance und Band: Rawhide Lagerfeuerszene
Butch und Sundance reiten durch die Prärie , das reiten wird durch Pferdegetrappel angedeutet...evtl immitiert die Band das Getrappel mit Kokosnüssen , sie sitzen am Lagerfeuer.....
Butch: " siehst irgendwie verklärt aus......und dieses Grinsen könntest du auch mal lassen..."
Sundance: " Ich kann sie einfach nicht vergessen....
Butch: "Du meinst  die Schönheit der Prärie......das glänzende Abendrot......oder denkst du immer noch an die Beine einer gewissen Saloondame..."
Sundance: "Nenn sie nicht so.... sie war so...... unberührt."
Butch: Ganz sicher.."
Sundance: "Einzigartig....und irgendwie eben richtig...."
Butch: "Ok,ok - Stop! Auszeit,Auszeit! Bist du jetzt völlig übergeschnappt? Wir haben nichts mehr zum beißen, dieser Scheiss-Pinkel von Pinkelton ist uns auf den Fersen und wir brauchen dringend Koooohle....Ocken,,,, Dollar, Yen oder ein paar Pennys wären auch schon ganz gut und du träumst von irgendeinem Engel, der dir erschienen ist.......Glaubst du vielleicht, die verdient ihr Geld im Stehen? Oder  beim Beten? Wach endlich auf und lass uns einen Plan machen, wie WIR an Knete kommen.....listen Cowboy.."

BUTCH: RING OF FIRE

Anna und Manu backings und lustige Choreo

Sundance: "Alles klar, aber du warst eben noch nie verliebt..... sie ist anders......das weiß ich.....und Du hast das auch gespürt..."
Butch: "Vielleicht....Aber ich war verliebt, aber das ist gefährlich, es macht Dich verwundbar... du musst jetzt auf andere Gedanken kommen....lass uns nen Zug ausrauben, das wird ein Riesenspaß..."
Sundance: "Oh, ich weiß, was jetzt kommt:..."

Butch:"...Keine Schießerei, wir bitten höflich um die Moneten, und dann haun wir ab..."
Sundance: "Ja ja, und vergiss nicht, deinem Gaul nen Knicks beizubringen.......und ein höfliches Abschiedswiehern..." (ein Musiker wiehert)

BAND: APACHE o.ä. mit mehr Tempo als hier

ALTERNATIV: THE DEVIL WENT DOWN TO GEORGIA

Während der Song "Apache" läuft:
Zugüberfall,,,,  Wilde Schießerei, .....alles unter der Musik......z.B. der Zugführer stolpert über die Bühne, hält die Hände hoch, Butch und Sundance laufen mit vollen Geldsäcken über die Bühne, verstecken sich, Curlie rennt an ihnen vorbei

Bühne: SALOON

Etta übernimmt den Saloon, vermisst Sunny immer noch, Curlie ist wild entschlossen, Sunny holt Etta ab

Szenen Wechse auf Ettas Saloon er gehört jetzt ihr, sie hat ihn von Miss Kitty Manu übernommen..., man sieht, wie sie in dem Saloon aufräumt während Christoph erzählt.....
C: Etta war fein raus, Miss Kitty mochte sie wirklich und überschrieb ihr den Saloon......sie wurde weit und breit geschätzt und geliebt...... sie schreibt: dieses Leben ist gut....... ich bin zufrieden.......und mache nichts , was ich nicht will....ich bin unabhängig..... aber einen kann ich nicht vergessen......
oder nur dieses Lächeln beim Abschied...diese traurigen Augen?

Szenenwechsel auf Etta.. sie hat Geburtstag...Anna und Manu kommen mit einem Kuchen rein..
und singen happy birthday...
Etta: Wie lieb von Euch.....
Manu: Immer noch diese traurigen Augen?
Etta: manchmal denke ich, es war ein Fehler den Laden von dir zu übernehmen....
Manu: ich bin heilfroh, dass ich ihn los habe, bald bin ich in Canada...( beide lachen)
Sie kommen, um DICH singen zu hören....und du musst noch nicht mal mehr jodeln, oder bellen....
Etta: Du vergisst den Typen, der wollte , dass wir alle so tun , als würden wir Eier legen und dazu mit den Flügeln schlagen.....
Manu: ach der, der immer wie ein Gockel rum gelaufen ist....
Etta: genau....( macht ihn nach, beide lachen)
Etta: Nein nein  Alles gut, es geht mir bestens.... ich bin frei, habe Euch und den Laden..es läuft doch gut....
Manu: ich weiss doch genau, was in dir vorgeht.....Pünktchen und Anton, Topf und Deckel, Biene Maya und Willy... Cleopatra und Cäsar..... Don Camillo und Pepone..dieser Hahn und seine Henne   .....Du und dieser Typ....das gehört einfach zusammen....

ETTA & MANU: STAND BY YOUR MAN

Etta:etwas wie: Es müsste vielmehr heißen "Stand by your friend", Kitty, Anna, Ihr und ich, wir gehören zusammen. Kitty Du kannst nicht weggehen. Ihr müsst mir versprechen, dass wir immer zusammen bleiben. Das ist mein Wunsch.

Etta pustet die Kerzen auf dem Kuchen aus, black auf der Bühne.

Ein Spot beleuchtet einen Kreis am Bühnenrand, man sieht, wie eine Hand einen "WANTED"-Zettel mit den Bildern von Butch und Sunny an die Wand pinnt. Es ist der Arm von Curly...Spot auf Curly
Curly setzt sich  an die Bar..zu Etta: Nicht viel los heute?...
Etta: sieht so aus....
Curlie: Der Saloon hat sich wirklich gemacht, seit Du ihn führst......Hut ab.....
Etta: Du und deine Jungs kommen ja auch nie zu kurz...
Curlie: Aber eins geht mir nicht aus dem Kopf...... du weißt wo sie sind, oder...? Du musst es wissen....ich spüre das.. es ist als würde der Geist dieser Jungs hier präsent sein....
Etta: Ich weiß nicht wovon du sprichst....
Curlie: Lüg mich nicht an.....ich kann diese Bude jederzeit schließen lassen, dass ist dir wohl klar...
Etta: Soll das eine Drohung sein? ha.....ich habe Keine Angst vor Dir.....und ich habe eine weiße Weste....warum sollte ich auf einen Cowboy warten, der sich ein Jahr nicht hat blicken lassen und den ich kaum kenne.Keine vernünftige Frau würde so etwas tun!!!
Curlie: Doch, aus einem Grund...weil sie liebt.....Ich mag dich Etta...ich habe immer gemocht....
aber sei Dir gewiss, bei allem, was mir heilig ist: Noch ehe die Sonne untergeht, finde ich die Kerle und lese  ein paar Verse an ihrem Grab!"
Pinkerton Agent: "Dauert nicht lange, dann haben wir sie ausgestopft an der Wand hängen."
Curly: "Ich hasse Leute , die aufgeben. Ich mag Leute nicht, die nicht zu Ende bringen, was sie   
               angefangen haben...Ein Pinkerton Agent gibt nie auf! Merkt Euch das!" (Spuckt seinen Kautabak aus)
Curly nimmt die Geige....... ......
Ein Agent hebt einen Stapel Wanted Blätter auf, sie fliegen durch die Luft.........

GEIGE UND BAND FIDDLER SONG ROUNDTABLE RIVAL

Manu und Anna: lustige Choreo bei der Band

 

Curlie: "Wir brechen auf !!! Schnüffelhunde voraus!!!!!!!!!!" Curlie durch Tür ab

 
Szenenwechsel zu Butch und Sundance vorm Fenster
Butch und Sunny treten auf
Sunny: "Warum hast Du eigentlich immer diesen Hut auf?"
Butch: "Weil er auf meinen Kopf passt..."
Sunny: "Ein Penny für Deine Gedanken..."
Butch:  "Hör zu ....in der Liebe ist es nicht entscheidend was man für sie tut, sondern was man bereit ist, für sie aufzugeben..."
Sunny: "Ich weiß..."
Butch: "Ist es dir ernst?"
Sunny: "Ja."
Butch: "Dann hol sie dir..."

Im Saloon lustiges Treiben....Tänzer etc.... UPTEMPONUMMER UNTER  FOLGENDER SZENE

INSTRUMENTAL FOGGY MOUNTAIN BREAKDOWN

tta sieht Sunny: Sie wirft einen Whiskeybecher nach ihm...
Sunny duckt sich rechtzeitig, der Becher trifft Butch an einer brisanten Stelle...und er geht in die Knie
Butch: "Hat man ihnen nicht gesagt, dass man mit den Heiligtümern eines Mannes vorsichtig umgehen muss?"
Manu : "Guter Schuss!!
Etta wirft den nächsten Becher:
Sunny geht auf sie zu, duckt sich unter einen Tisch, Butch weicht diesmal aus, Treffer geht an einen Musiker....
Sunny: "Guter Schuss!"
Sunny ist bei Etta, hält ihr den zum Schuss bereiten Arm fest.
Etta: "Was willst Du hier...?"
Sunny: "Verhindern, dass Du den Laden ramponierst..."
Etta: "Glaubst du , du kannst einfach hier auftauchen, und ich pack meine Taschen und lass alles stehen und liegen und...."
Butch: "Jepp"
Etta: "Und... und...."
Butch: "Jepp"
Etta:  "Und brenn mit dir durch..."
Butch: "Jepp"
Sunny: "Klappe Butch...."
Etta: Du kannst nicht einfach nach einem Jahr hier auftauchen, und plötzlich erwarten, dass ich alles stehen und liegen lasse für dich.....alles was ich mir aufgebaut habe, und einfach ,,,und,, einfach,,,,,

ETTA: THESE BOOTS ARE MADE FOR WALKING

Sunny nimmt sie in den Arm... sie beginnen zu tanzen.....um sie herum tanzen alle schnell zu dem UPTEMPO doch die beiden bewegen sich langsam...Spot auf Sunny und Etta ..  
Die Musik wird leiser ... fließender Übergang zu Duett:
Wechsel zwischen Ballade Fokus auf die beiden und uptempo äußerer Ring
 Er nimmt sie in den Arm
Sunny: Komm mit mir mit......
Anna zu Etta: das ist es doch, wonach Du Dich immer gesehnt hast, wenn Du ganz ehrlich bist...

Etta: Ich verlasse meinen Saloon nicht
Manu zu Etta: : Ich halte hier die Stellung, Etta, Du musst das machen, wenn Du hier bleibst, weinst Du Dir jeden Abend die Augen aus. Das ist kein schöner Anblick für unsere Gäste
Etta: na gut....Aber ihr müsst mir versprechen, dass wir uns alle wiedersehen..!
und wenn ich uns einen neuen Saloon weit weg von hier aufbaue, wo wir vor Curlie und seinen Zecken sicher sind...
Sunny: Butch wird sich ganz wunderbar machen als Barkeeper....
Butch: Träum weiter...
 Buddy: Moment mal ich bin auch noch da!! und definitiv besser gekleidet als du....
 Sunny: na wenn Buddy dabei ist, gibt s wenigstens immer Prosecco!
Butch: Ja klar, und wir alle fangen an zu töpfern.....
Anna: jetzt hört auf Euch zu streiten,das ist doch eine wunderbare Idee!!!
Alle: geben durcheinander Kommentare, Etta fängt an zu singen, sie beschreibt ihre Vision, die anderen steigen ein...

ALLE: HOUSE OF RISING SUN

BÜHNE: PRÄRIE/ HOLE IN THE WALL

Kurze Idylle (Dialoge noch überarbeiten auf Knistern zwischen Butch und Etta), Überfall, Curlie ist ihnen auf den Fersen, Etta muß sich trennen

...auf der Bühne Szenenwechsel, Schaukelstuhl, ein Fahrrad..... angedeutete Veranda, Heuhaufen.......
Butch: ( Sitzt im Schaukelstuhl) "So lässt sichs leben....und Curly schaut in die Röhre...hier findet er uns nie..."
Sunny: "War ne gute Idee, die alte Ranch...."
Butch: ( imitiert Curlie, nimmt den Hut ab....spuckt imaginär den Kautabak aus - mit verstellter Curlie Stimme): "Wenn heute die Sonne untergeht, pisse ich auf euer Grab... und Gott ist mein Zeuge...... ein Pinkerton Agent pinkelt weit.."
Sunny: ( lacht) wird dann ernst...."lange können wir uns hier nicht verstecken..."
Butch: "Jetzt sei kein Spielverderber..."
Etta kommt aus dem Haus.... sie hat ein weisses Kleid an wie im Film und bringt den Jungs was zum trinken....
Etta: "Müßiggang ist aller Laster Anfang..."
Butch steht auf, nimmt ihr die Getränke ab, wirbelt sie herum.....
Butch: "Lust auf eine Spritztour?"
Etta: "Mit dem Ding da?" ( Zeigt auf das Fahrrad)
Butch: "Darf ich vorstellen, geölter Blitz, hat beim Wyoming rennen den dritten Platz gemacht!"

Butch und Etta radeln (BITTE ETWAS ANDERES ALS FAHRAD) zu zweit im Kreis über die Bühne, Sunny sieht ihnen zu , unterlegt von:

OPTIONAL SUNDANCE: RAINDROPS KEEP FALLING

BUTCH: RING OF FIRE

am Ende der Szene landen Butch und Etta im Heuhaufen.....  Sehen sich einen Moment verliebt an
Butch: zu Etta...."Hast du schon mal ne Bank mit zwei Typen ausgeraubt?"
Etta: "Du meinst ne Bank mit zwei Typen?" Sie blickt von einem zum anderen
Sunny: "Zieh sie da nicht mit rein..."
Etta: "Halt mich da nicht raus..."
Butch: "Kannst Du schießen?"
Etta: "Ob ich schießen kann? Kannst Du schießen...?!"
Etta zieht sich Sunnys Mantel an, versteckt ihre Haare unterm Hut nimmt Butchs Colt, zielt auf einen Beutel mit Dollarnoten (Federn), der im Saal über dem Publikum hängt..  trifft und auf das Publikum rieseln Banknoten oder Federn...
Butch und Sunny sind beeindruckt....

NOCH AUSARBEITEN:

S10 . Band: Uptempo Entertainer  (3 Banjos) (Scott Joplin)
Musik startet, Bank (evtl…im Off man sieht, wie Butch seinen Hut zieht und sie diesmal mit Geldschatullen über die Bühne laufen und sich freuen…
 Curly tritt auf: "Wir haben sie, sie haben gestern eine Bank überfallen in Wyoming....nicht weit von hier......( hält ein Telegramm hoch...) ...das wurde eben telegraphiert." (Er spuckt seinen Kautabak aus...) Sie sind jetzt zu dritt. Verfolgung

Butch: Ghostriders in the sky Schäfer Lied /Lonley Shepard

 

Während sie fliehen, ändert sich die Musik in "bolivianische" Musik !
  Die drei halten kurz während der Verfolgung inne....
Die drei reagieren auf die Musik und sagen gleichzeitig:
Alle: "Bolivien!!!!!!"
Die Flucht geht weiter......
wieder bleiben sie stehen.......
setzten sich an ein Feuer......sie sitzen an einem Lagerfeuer...
Etta nimmt Sunny auf die Seite.....
Etta: (Zieht einen Zettel aus der Tasche)."Sag mal was ist das hier...? Versteckst du Liebeslieder?"
Sunny: "Nein, es ist mir ganz spontan eingefallen, letzte Nacht, als Du so dalagst...."
Etta: "Das ist wunderschön.."
Sunny: "Seit ich Dich kenne ist die ganze Welt Musik..."
Etta: "Spielst Du s mir vor?"
Sunny beginnt die ersten Akkorde von "I will allways love you" zu spielen....
Sunny: Ich mochte, dass Du schon voraus gehst, und alles vorbereitest....
Etta: "Was meinst Du? Schickst Du mich weg?
Sunny: Nein, aber es ist besser, wenn Du Dich um alles kümmerst.
Butch: Red nicht um den heißen Brei.....Süsse.... er will, dass du nicht hier bist, wenn Curlie uns findet.....es ist zu heiss hier....
Etta: was soll das heissen? ich lass Euch doch nicht im Stich, ich schieße genauso gut wie ihr... ( sie zieht ihren kleinen Revolver und ein Schuss löst sich und ein Huhn fällt vom Himmel)
Butch: Grossartiger Schuss, damit machst Du alle Pinkertons platt....
Sunny: Du weißt, dass er recht hat...ich will,dass Du in Sicherheit bist....bitte....
Etta: Ihr beide wart das beste , was mir in meinem Leben passieren konnte.....
Etta zu Butch: "Pass auf ihn auf... und immer schön den Kugeln ausweichen..."
Zu Sunny: das ist kein Abschied.......
Etta: ich....
Sunny: ich auch......
sie dreht sich nochmal um.....
Etta: "Ihr beide wart das Beste, das mir in meinem Leben passieren konnte..."
Sie singt

 ETTA & SUNDANCE: I WILL ALWAYS LOVE YOU

 

BAND UPTEMPO ENTERTAINER (3 BANJOS)

BUTCH: GHOSTRIDERS

LONELY SHEPARD

ETTA & SUNDANCE: I WILL ALWAYS LOVE YOU

Bühne: SALOON

Etta in ihrem Salon, bereit fürNew Orleans, sie erfährt vom vermeintlichen Tod, schöpft Kraft aus ihrer Schwangerschaft/Mutterschaft

8/9 Monate später

Etta wischt mit Manu und Anna die Tische im Saloon, sie summt die Melodie von ONCE UPON A TIME
Etta: in die Richtung: "Bald eröffnen wir in New Orleans. Die Vorhänge sind bestellt. Ich kann es kaum erwarten, Butch & Sundance da endlich wieder zu sehen". Die anderen werfen sich traurige Blicke zu. Anna verbirgt eine Zeitung vor Etta.

Butch und Sundance am Abgrund (Szene evtl. weglassen ??)

B: Das wars....
S: Du machst wohl Witze..
B: Die haben uns am Arsch...
B: Australien..
S: Was???
B: Australien, wir könnten nach Australien gehen...
S: Bist Du völlig übergeschnappt? Bolivien war auch schon Deine Idee,
    und wie man hört, wollen die uns hier nicht. (Man hört Schüsse)
B: Das bricht mir das Herz..
S: Ist Curlie auch da draußen?
B: Nein, der rauft sich die Haare, weil er unsere Spur verloren hat,
    kannst wetten....
S: Wir könnten springen...
B: Bist Du betrunken?
S: Ich wünschte ich wärs.... (Die Schüsse und Hundegebell werden immer lauter)
B: Wenn Du springst, spring ich auch Sunny
S: auf drei
Beide: 1, 2, 3..

Während der Szene steigt Band am Ende mit dem Song : Once upon a time in the West ein Spot auf Etta

über die Musik:
Curly: ( steht an der Seitenbühne schreit in ein altes Telefon, das an der Wand hängt.....)
              "Wie konnte das verdammt nochmal passieren???
               Das war unser Fall, und nicht der der Bolivianischen Polizei!!!!!!!!!!
               Das ist ein Skandal!!!!!!!!!!!!!! Und was soll das heißen - keine Leichen???!!!!
               ( Curly rauft sich die Haare....und flippt total aus) Ich akzeptiere das nicht,
                ich werde ich beschweren, bei ,, bei,,, bei..."
Agent:   "Sir, aber sie sind doch schon die letzte Instanz.... über ihnen gibt es niemanden mehr..."
 Curlie:    "Ach zum Teufel..."

Etta bekommt die Zeitung zu fassen. BERÜCHTIGTES BANDITENDUO IN BOLIVIEN GESTELLT: Die Armee geht davon aus, dass die beiden bei ihrem spekakulärem Fluchtversuch umgekommen sind. Etta bricht zusammen.

Kitty zu Etta: Beruhige, dich, Liebes. Es wurden doch keine Leichen gefunden.

Anna zu Etta: „ Und eines kann Curlie Dir doch nicht mehr nehmen“
Anna schiebt einen Kinderwagen über die Bühne
Anna: „Sie wird der größte Pferdedieb aller Zeiten werden“
Etta: „ Oder die höflichste Gaunerin von ganz New Orleans“…
Anna: "Das weißt Du nicht?"

Etta: "Doch ich weiß es, aber Ich habe sie beide geliebt, ... " Sie trocknet sich die Tränen, zum Kind "In Dir werden sie beide weiterleben"

Kitty zum Kind:

"Dann wirst Du eben die höflichste pferdestehlende Gaunerin aller Zeiten werden.... und wirst sie alle in den Schatten stellen: Jesse James, Billy the Kid,

Anna:

"Doc Holiday, Cattle Annie und Little Britches"

Etta zum Kind:

"Wo auch immer die beiden jetzt sind:  Der Saloon in New Orleans soll dein Zu Hause werden. Wenn Du groß genug bist, werde ich Dir die ganze Geschichte erzählen - Wenn Du dann das Schießeisen nicht anrühren willst, wirst Du eben eine wunderbare Lehrerin werden... "

ETTA & DANN ALLE THOSE WERE THE DAYS

Die Männer kommen dazu, (noch Dreh finden, ob sie doch überlebt haben oder einfach so dazukommen).

Zugabe: Uptempo Country Roads, Alabama, Wild West oder ein anderer Reisser

ETTA:Once Upon a Time in the West

THOSE WHERE THE DAYS

Copyright © KATRIN WILDFEUER ARTISTS AND BRANDS
We use cookies to enhance your experience. Diese Webseite verwendet Cookies
Got it!/ Ich erkläre mich hiermit einverstanden